Logo des ZWV Wasserversorgung Oberes KollbachtalWir stellen als Zweckverband die Wasserversorgung für unsere Mitgliedsgemeinden sicher. Seine Bereitstellung gehört in den Bereich der sogenannten öffentlichen Daseinsvorsorge, D.h., weil es als existenziell eingestuft ist, zählen seine Bereitstellung sowie der freie Zugang für alle Bürger zu den Aufgaben des Staates. Zuständig für die öffentliche Trinkwasserversorgung sind in erster Linie die Gemeinden – unter Aufsicht der jeweiligen Bundesländer, aber auch Wasser­(zweck)­verbände sowie Wassergenossenschaften.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts, dessen Träger die Mitgliedsgemeinden sind, erfüllen wir unsere Aufgabe "Trinkwasserversorgung" ohne Gewinnabsicht (im Gegensatz zu privaten Rechtsformen). Wir dienen ausschliesslich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken im Sinne des Steuerrechts.

Wir arbeiten Tag für Tag, um die Versorgung unserer Abnehmer mit einwandfreiem Trinkwasser zu gewährleisten.

 

Künftige Herausforderungen für die Wasserversorgung sind u.a.:

  • Beeinträchtigung der Wasserqualität durch Umwelt- u. Umfeld-Einflüsse
  • Regionale Auswirkungen des globalen Klimawandels
  • Zunehmende Alterungs- und Verschleißerscheinungen der Infrastruktur, wie Rohrnetze, Hochbehälter, Pumpen etc.
  • Effizienter Umgang mit Ressourcen (v.a. Energie)

Nur wenn wir uns diesen Herausforderungen annehmen und die richtigen
Weichen stellen, können:

  • die Qualität unseres Trinkwassers auch für die nächsten Generationen gesichert werden
  • die Wasserversorgungseinrichtungen wieder auf den Stand der Technik gebracht werden
  • die Versorgungssicherheit garantiert werden
  • die gesetzliche Vorgaben und Hygienerichtlinien eingehalten werden und
  • ein energieeffizienter und sparsamer Betrieb unserer Anlagen gewährleistet werden.